Die magie des weiblichen

Lasse dich von der Magie Kretas verzaubern,

während du dich auf eine Reise zu dir selbst begibst.

 

Inmitten atemberaubender Landschaft hast du die Möglichkeit,

deine Weiblichkeit in all ihren Facetten  zu entdecken und zu feiern.

 

Tauche ein in die Ruhe der Olivenhaine, spüre die Kraft des Meeres und

lasse dich von der lebendigen Kultur inspirieren.

 

Dieser Workshop ist eine Einladung, dich selbst zu entdecken und

deine innere Göttin zu ehren.

 

Gönne dir diese Auszeit, um in Harmonie mit deinem wahren Selbst zu treten

und die Schönheit deiner Weiblichkeit in einem ganz neuen Licht zu sehen.

 

Es ist Zeit, dich zu verbinden, zu empfangen und das Wunder der Weiblichkeit 

in seiner ganzen Pracht zu erleben.

rahmenbedingungen

 

08.10 - 12.10.2024


 

 1.368,- Euro pro Person


 

Pitsidia, nahe Matala.


Such dir einfach eine unserer Unterkünfte aus und wir machen dir ein entsprechendes Angebot.

Falls du schon was anderes gefunden hast, ist das aber auch kein Problem.


Gerne organisieren wir den Flughafentransfer für dich oder vermitteln dir einen Mietwagen.

Wer aus der Umgebung zum Workshop kommen möchten, kann gerne von uns abgeholt werden.


 

Wasser, Tee, Nüsse und Früchte


 

Bequeme Kleidung


Hast du noch Fragen?

 

Dann kontaktiere uns hier oder unter: info@matala-pitsidia.com und 0030 697 952 3044 

Workshop-Leitung

Pamela Falkensteiner

 

"Mein Weg führte mich von einer Ausbildung zur Touristikkauffrau ("Der Kunde ist König) über ein abgeschlossenes Studium der WirtschaftsWissenSchaften ("Auge um Auge - Zahn um Zahn") und einen Diplomlehrgang zur Brand Managerin (Kern/Identität von Unternehmen kreieren/aufbauen/führen) zur Human Design Matrix bzw. zu 64keys-TheLivingMatrix (Entdecke was jeden von uns einmalig macht - Talente erkennen - Individualität entfalten - Integrität leben)

 

Dort wo ich gerade stehe bzw. wo ich mich seit einiger Zeit aufhalte und er//forsche, dreht sich alles um das Zusammenspiel von männlichem und weiblichem Prinzip.

Diese beiden Pole bilden aus meiner Sicht den Kern / die Basis von allen und allem und es lohnt sich, ihrer Entfaltung Zeit/Aufmerksamkeit zu schenken und sie zur Entfaltung zu bringen.

In den letzten Jahrhunderten lag unser Fokus verstärkt auf dem männlichen Prinzip - weshalb ich in meiner Arbeit und den Er//Forschungsräumen, die ich mitkreiere den Fokus fliessend auf die Erfahrung und die Entfaltung des WEIBLICHEN PRINZIPS lenke."